Bitte lies folgendes Szenario und beantworte dann die anschließende Frage…

John fährt mit 70 km/h, erlaubt sind nur 50 km/h. Auf der Kreuzung stößt er mit einem anderen Auto zusammen. Johns Wagen trifft die Fahrerseite des anderen Fahrzeugs. John selbst bleibt unverletzt, der Fahrer des anderen Autos jedoch erleidet mehrere Schnittwunden, den Bruch des Schlüsselbeins und des linken Handgelenks.

John fuhr deswegen so schnell, weil er zu Hause ein Geschenk zum Hochzeitstag seiner Eltern verstecken wollte, das er aus Versehen auf dem Küchentisch hatte liegen lassen. Der Aufprall wurde noch dadurch verstärkt, dass er, als er auf die Kreuzung zufuhr, auf einer Ölspur ins Rutschen geriet.

 

Frage: Bewerte nun, ob John an dem Unfall schuld war.

(Unschuldig) 1    2    3    4    5    6    7    8   9   10 (Schuldig)

 

Bitte lies nun die folgende Version und beantworte danach wieder die anschließende Frage…

John fährt mit 70 km/h, erlaubt sind nur 50 km/h. Auf der Kreuzung stößt er mit einem anderen Auto zusammen. Johns Wagen trifft die Fahrerseite des anderen Fahrzeugs. John selbst bleibt unverletzt, der Fahrer des anderen Autos jedoch erleidet mehrere Schnittwunden, den Bruch des Schlüsselbeins und des linken Handgelenks.

John fuhr deswegen so schnell, weil er zu Hause ein Päckchen Kokain vor seinen Eltern verstecken wollte, das er aus Versehen auf dem Küchentisch hatte liegen lassen. Der Aufprall wurde noch dadurch verstärkt, dass er, als er auf die Kreuzung zufuhr, auf einer Ölspur ins Rutschen geriet.

 

Frage: Bewerte abermals, ob John an dem Unfall schuld war.

(Unschuldig) 1    2    3    4    5    6    7    8   9   10 (Schuldig)

 

Dieser Test stammt von Mark D. Alicke (Ohio University), der sich besonders mit Identitätsbildung, Moral und sozialem Urteil beschäftigt.

 

Wie sehr weichen deine Urteile in beiden Varianten ab?

Und was denkst du über dich? Wie tickst du?

Welche Theorien über die Menschheit gehen dir durch den Kopf?